Ganzjährig Rezepte

Muffins von Kinderhand gemacht

Schokomuffins mit Staubzucker bestreut auf einem romantischen weißen Teller.

Da meine Kinder nicht zu den “Alles – Essern” gehören und leider Gebackenes ohne Obst bevorzugen, hat es sich bei uns eingebürgert, fast zu jeder Gelegenheit “schnelle Muffins” zuzubereiten. Abgesehen davon, gehen sie einfach ruck-zuck und können sich auch sehen lassen. Da in dem Rezept auch Nüsse und Kokosflocken enthalten sind, finde ich diese Muffins auch besonders lecker. Schon früh helfen die Kleinen bei einem Tassenrezept mit Begeisterung mit! Mittlerweile ist einer meiner Söhne 6 Jahre alt und liebt es, dieses Rezept – bis auf kleine Hilfestellungen – allein nachzubacken.

Zutaten:

Zum Abmessen verwenden wir den Sauerrahmbecher. Somit ersparen wir uns auch noch Geschirr. Mit dieser Maßeinheit gehen sich ein 12er Muffinsblech und ein kleiner Gugelhupf aus.

  • 3 Eier
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Kakao
  • 1 Tasse Sauerrahm
  • 0,5 Tassen Öl
  • 0,5 Tassen Nüsse (Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse)
  • 0,5 Tassen Kokosflocken
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

So einfach wird´s gemacht:

Muffinsblech mit Förmchen auslegen, Gugelhupfform mit etwas Öl einpinseln und mit Semmelbrösel “bestauben”. Rohr auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten werden in die Rührschüssel geleert, beginnend mit dem Sauerrahm, damit dieser Becher dann als Messbecher verwendet werden kann. (Darauf achten, dass die Zutaten gleich wieder in den Schrank zurückgeräumt werden! :-))

Die Zutaten mit dem Handmixer (sehr beliebt) oder der Küchenmaschine kurz gut durchmischen. Zweites darf nicht alleine verwendet werden!

Beim nächsten Schritt, den Teig in die Formen zu füllen, sollte ebenfalls ein Erwachsener mithelfen. Die Muffins werden ca. 15 Minuten gebacken. Der kleine Gugelhupf ca. 20 Minuten. Zum Schluss könne die leckeren Küchlein noch mit Staubzucker verziert werden.

Zu einem besonderen Anlass können natürlich auch alle denkbaren Süßigkeiten mit Schokolade auf die Muffins geklebt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.