Allgemein

Adventliches Gesteck

Aus den Resten vom Adventkranzbinden haben wir heuer einen ganz einfachen Hingucker gemacht. Und das, obwohl wir eigentlich nur Reste verwertet haben.

Dieser Schmuck l├Ąsst sich vielseitig einsetzen. Eine kleine Dose bietet sich prima als Tischschmuck an, w├Ąhrend eine etwas gr├Â├čere sich zum Beispiel gut auf einer Treppe oder beim T├╝reingang macht.

Nat├╝rlich sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Was du ben├Âtigst:

  • alte Dose
  • rote Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Steckschwamm
  • Tannenzweige, Hagebutten, Efeu und andere Heckenpflanzen

So wird┬┤s gemacht:

Bemale eine leere Dose (hier Annans- und Bohnendose) mit roter Acrylfarbe. Die j├╝ngeren Kinder mussten nach Trocknung noch einmal dr├╝ber pinseln. Bei den Gr├Â├čeren war es nach nur einer Streichung schon perfekt deckend.

Anschlie├čend kommt auf den Boden der Dose Zeitungspapier und als letzte Schicht ein befeuchteter Steckschwamm.

Dieser wird dann beliebig mit den unterschiedlichen Zweigen besteckt. Wir haben erst mit einer Schicht Tannenzweige rundherum begonnen und dann beliebig den Steckschwamm bef├╝llt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.